Coinbase führt Tezos-Belohnungen für britische und einige EU-Nutzer ein

Der große Coinbase Cryptoexchange führt XTZ-Prämien für Benutzer in Großbritannien und drei europäischen Ländern ein.

In einer Ankündigung vom 28. Mai enthüllte die Börse, dass Benutzer in Großbritannien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden nun berechtigt sind, Zinsen auf ihre Bitcoin Profit zu verdienen, die an der Börse hinterlegt und gehalten werden.

Laut Coinbase haben die Benutzer seit der Einführung dieser Funktion in den Vereinigten Staaten im November mehr als 2 Millionen US-Dollar an XTZ-Einsatzbelohnungen verdient.

Altmünzen bei Bitcoin Trader wie Ethereum Classic

Diesmal ist es offiziell: Coinbase kaufte Tagomi, das führende Maklerunternehmen

Was steht auf dem Spiel?
In Blockhains, die ein Proof-of-Stake-System verwenden, ermöglicht das Staking den Netzwerkteilnehmern, eine Art „Zins“ auf ihre Anteile zu verdienen, solange sie bereit sind, ihre Mittel zu sparen, um den Netzwerkbetrieb aufrechtzuerhalten.

Das System funktioniert, weil im Gegensatz zu Proof-of-Work-Systemen wie Bitcoin (BTC) die Knoten in einem PoS-Netzwerk der Validierung von Blöcken gewidmet sind, anstatt sie zu untergraben.

Die Validierer für jeden Block im Netzwerk werden algorithmisch ausgewählt, basierend auf der Anzahl der Token, die ein bestimmter Knoten in seiner Brieftasche hat, d.h. sie werden als Garantie hinterlegt, um um die Aufnahme des nächsten Blocks in die Kette zu konkurrieren.

Reddit-Mitbegründer und Coinbase-Investor erklärt Bitcoin-Rückgewinnung für unmittelbar bevorstehend

Token-Inhaber können einen delegierten Absteckungsdienst nutzen oder selbst aktiv an der Absteckung ihrer Token teilnehmen oder, wie bei dem von Coinbase angebotenen Dienst, eine integrierte Absteckungsfunktion auf einem Kryptoaustausch nutzen.

Je nach der Höhe der Beteiligung des Teilnehmers kann das Abstecken zu einer erheblichen prozentualen Rendite führen: Coinbase gibt an, dass die geschätzte jährliche Rendite für das Abstecken von Tezos an der Börse derzeit bei etwa 5% liegt.

Absteckungsdienstleistungen, sowohl für den Einzelhandel als auch für Institutionen
Coinbase bietet Verwahrung für FTX-Austausch-Token
Coinbase unterstützt auch das Abstecken für globale Investoren über seine institutionelle Vermögensverwahrungsabteilung, Coinbase Custody.

Auf der Einzelhandelsebene haben sich große Börsen wie Binance dafür entschieden, dedizierte Absteckplattformen einzuführen, anstatt die Funktion zu integrieren, wie es Coinbase tut.

Einige Mitglieder der Krypto-Community haben in der Vergangenheit die zunehmende Verbreitung von zentralisierten Absteckungsdiensten kritisiert, die von führenden Unternehmen der Branche betrieben werden, und auf andere mögliche Nachteile des Geschäftsmodells der Absteckung als Dienstleistung hingewiesen.02